© Lorem ipsum dolor sit Nulla in mollit pariatur in, est ut dolor eu eiusmod lorem 2012
G-Junioren
Training: Dienstag Beginn: 17.00 Uhr in Offingen Spielort: unterschiedlich
David Imminger‭ Handy +49 152 58297705 David.Jugendleiter@gmx.de Trainer: Herbert Müller Handy: 0163 4666198 Co-Trainer: Daniel Mayer Handy: 0170 8985014
Ungeschlagen bleiben unsere TSV-Bambinis beim Fußballturnier in Scheppach Dass sich die regelmäßigen Übungseinheiten in Form von erfolgreichen Ergebnissen auch bei unseren kleinsten Nachwuchskickern mal ausbe- zahlen, haben sie am letzten Samstag beim Turnier in Scheppach ein- drucksvoll bewiesen. Nach tollen Spielen und leidenschaftlichem Einsatz kehrten die Schützlinge von Coach Herbert Müller ohne Niederlage vom Turnier aus Scheppach zurück. Nachstehend die einzelnen Ergebnisse und Torschützen: SV Scheppach - TSV Offingen 2:2 Torschützen: Sebastian Griffel und Ediz Eraslan TSV Offingen - SC Bubesheim 1:0 Torschütze: Ediz Eraslan TSV Krumbach - TSV Offingen 2:2 Torschützen: Razvan Lungu und Sebastian Griffel TSV Offingen - SV Hochwang 0:0 Mit ihrem Trainer Herbert Müller freuen sich unsere TSV-Bambinis über ihr gutes Abschneiden beim Fußballturnier in Scheppach. Und natürlich auch über die Haribo- Schleckereien und die Medaille, die jeder einzelne Spieler bekommen hat. Von links: Sebastian Griffel, Oskar Mayer, Florian Stelzle, Razvan Lungu, Torwart Andrej Lungu, Vadim Diller, Emir Sahin, Ediz Eraslan, Max Schestak und Elias Steinle. G-Junioren beim Fußballturnier in Hochwang Während unsere Nachwuchskicker von den F-Junioren aufwärts seit ein paar Wochen bereits wieder im geregelten Punktspielbetrieb stehen, muss Bambini-Coach Herbert Müller seinen Sprösslingen von den G-Junioren die nötige Spielpraxis im Rahmen von Turnieren vermitteln. Punktspiele nämlich gibt es erst ab der Altersklasse der F-Junioren. Letztes Wochenende aber hatten unsere TSV-Bambinis (diesmal mit Christian Zahn als Trainer) wieder Gelegenheit, ihr Können auf dem Platz zu zeigen und in mehreren Turnierspielen mit verschiedenen Gegnern ihre Spielstärke zu messen. Wie bei vielen großen Mannschaften auch zeigte sich alsbald, dass Torjäger im eigenen Team Mangelware sind. Es zeigte sich aber auch, dass hier bei den „Kleinsten der Kleinen“, wo manche erst ein paar Trainingseinheiten überhaupt hinter sich haben, gute Verteidiger heranwachsen - und eine gute, stabile Defensive könnte auch so manche Seniorenmannschaft im aktuellen Spielbetrieb gut gebrauchen. In drei von fünf Spielen stand beim Turnier in Hochwang hinten die Null, denn mit den Mannschaften aus Günzburg, Bubesheim und Krumbach trennte man sich unentschieden 0:0. Eine knappe 2:1 Niederlage gabs gegen die Altersgenossen aus Scheppach und lediglich im Spiel gegen den Nachwuchs des Gastgebers mussten drei Gegentore eingesteckt werden. Insgesamt aber dürfte unser Trainergespann Herbert Müller und Christian Zahn mit den Ergebnissen ihrer Schützlinge wohl zufrieden sein. Zur Belohnung erhielt jeder Teilnehmer einen kleinen goldenen Pokal mit einem Fußballspieler. Bei gut doppelter Mannschaftsstärke hatte TSV-Coach Christian Zahn in Hochwang die Qual der Wahl. Sechs Spieler durfte er jeweils einsetzen, ein ganzes Dutzend Akteure aber hatte er beim Turnier in Hochwang dabei. Hintere Reihe: Florian Stelzle, Elias Steinle, Ediz Eraslan, Vadim Diller, Oskar Mayer, Sebastian Griffel, Coach Christian Zahn. Vordere Reihe: Emir, Max Schestak, Jakob Steiner, Razvan Lungu, Tobias Bayer und Torwart Maximilian Zahn. G-Jugendturnier in Welden Vom TSV Welden wurde der jüngste Fußballernachwuchs des TSV Offingen (G-Junioren) zu einem Freundschaftsturnier eingeladen, an dem letzten Sonntag insgesamt neun Mannschaften teilnahmen. In zwei Gruppen spielte jeder gegen jeden und anschließend wurde in Platzierungsspielen der endgültige Rang ermittelt. Gruppengegner unserer TSV- Bambinis waren der SV Nordendorf, der SV Hammer-schmiede und die SG Zusamaltheim; im Platzierungsspiel um den siebten Platz trafen die Schützlinge von Coach Herbert Müller auf den FC Konzenberg, der im Sieben-meterschießen mit 2:0 besiegt wurde. Torschützen im TSV-Trikot waren Florian Stelzle und Sebastian Griffel. Zum Einsatz im gesamten Turnierverlauf kamen freilich alle neun TSV-Akteure: Maja Marek, Kaess Bakhash, Elias Steinle, Sebastian Griffel, Razvan Lungu, Vadim Diller, Florian Stelzle, Oskar Mayer und Torwart Andrei Lungu. Offingens G-Junioren waren beim Bambinitag in Bubesheim … und haben sich dort wacker geschlagen. Ein starkes Teilnehmerfeld mit 16 Mannschaften versprach ein Mammutturnier zu werden, das auf vier Spielgruppen aufgeteilt wurde. Ohne Niederlage überstanden die Jungs von TSV-Coach Herbert Müller alle Gruppenspiele. Zum Auftakt gabs gleich einen 1:0 Sieg gegen den SV Unterknöringen, dann folgte ein torloses Unentschieden gegen den TSV Bäumen-heim und im letzten Gruppenspiel trennte man sich 1:1 mit dem späteren Turnier-sieger SC Bubesheim. Tolle Resultate, die für unsere TSV-Akteure nach der Vorrunde immerhin Platz zwei in Gruppe D bedeuteten. Gruppensieger wurde Gast-geber Bubesheim. Im Aufeinandertreffen mit den zweitplatzierten Teams aus den anderen Spielgruppen erkämpften sich unsere TSV-Bambinis in drei weiteren Begegnungen zwei torlose Remis gegen Reisensburg und Hochwang, unterlagen aber in ihrem letzten Turnierspiel dem TSV Krumbach denkbar knapp mit 0:1. In der Endabrechnung landeten die Schützlinge von Herbert Müller auf dem siebten Rang und damit in der oberen Tabellenhälfte unter allen 16 Teilnehmern. Abgekämpft und dennoch freudestrahlend durften Sebastian Griffel, Razvan Lungu, Andrei Lungu (zweifacher Torschütze), Florian Stelzle, Ediz Eraslan, Oskar Mayer und Torwart Patrick Müller vom jüngsten Fußballernachwuchs des TSV Offingen T-Shirts vom Sponsor LEW entgegennehmen, die sie bei der Siegerehrung für ihre erfolgreiche Teilnahme bekam G-Junioren beim Fußballturnier in Ettenbeuren Nachdem an den letzten Wochenenden die geplanten Freundschaftsspiele und Turniere kurzfristig ausgefallen sind, hats vergangenen Samstag nun endlich geklappt: Bei herrlichem Sonnenschein spielte der jüngste Fußballernachwuchs des TSV Offingen sein erstes Freiluftturnier in diesem Jahr. Insgesamt fünf Mannschaften nahmen an diesem Turnier teil und im Spielmodus ‚Jeder gegen jeden‘ gabs für die Schützlinge von Trainer Herbert Müller auf dem Sportgelände in Ettenbeuren folgende Ergebnisse: FC Günzburg - TSV Offingen 3:1 SpVgg Ellzee - TSV Offingen 4:0 SV Unterknöringen - TSV Offingen 1:0 SG Kammeltal - TSV Offingen 5:0 Dabei brachte Offingens Torschütze Ismet Maliqi sein Team gleich im ersten Spiel sogar mit 1:0 in Führung, im weiteren Verlauf jedoch machte sich die altersmäßige Überlegenheit der gegnerischen Spieler doch mehr und mehr bemerkbar. Dennoch kämpften die TSV-Bambinis in ihren neuen Trikots (gesponsert von der Firma Elektrotechnik-Schwarz aus Offingen) um jeden Ball und jeden Zentimeter. Am Ende durften sie als „fünfter Sieger“, wie es der Moderator bei der Siegerehrung charmant formulierte, ihre Medaillen entgegen nehmen. „Erster Sieger“ wurde auf heimischem Gelände die U7 des Gastgebers der SG Kam meltal. Im Kampf um den Ball gings meist recht eng her beim jüngsten Fußballernachwuchs, denn jeder Spieler wollte einfach direkt im Geschehen sein. Eine Goldmedaille, wie sie hier der 5-jährige Oskar stolz in die Kamera hält, hat natürlich jeder Spieler im TSV-Trikot bekommen. Insgesamt neun Akteure konnte TSV-Coach Herbert Müller beim Turnier in Ettenbeuren einsetzen: Ismet Maliqi, Agonis Maliqi, Kaess Bakhash, Elias Steinle, Sebastian Griffel, Ediz Eraslan, Razvan Lungu, Vadim Diller und Oskar Mayer. TSV-Bambinis auf gutem Weg … Ein tolles Erlebnis für unsere TSV-Bambinis (U7 oder auch G-Junioren) war das Fußballturnier letztes Wochenende in der Kötzer Günztalhalle. Mehr als 50 Akteure aus sieben teil-nehmenden Mannschaften kämpften im Spielmodus ‚Jeder gegen jeden‘ um den Turniersieg, den die Jungs -und Mädels- vom SC Bubesheim und der SG Kötz schließlich unter sich ausmachten. Verdientermaßen, denn sie stellten einfach die besten und die reifesten Teams. Die vier- bis sechsjährigen Nachwuchskicker im TSV-Trikot hielten sich dennoch sehr tapfer im Turnierverlauf und unterlagen nur knapp mit 0:1 bzw. 0:2 gegen den Erstplatzierten Bubesheim und Gastgeber Kötz, deren Schützlinge nahe der Altersgrenze waren und damit spielerisch reifer und körperlich einfach auch präsenter. Das machte sportlich auch den Unterschied aus. Hinsichtlich Begeisterung und Leidenschaft aber hielten die sieben Schützlinge im Spielerkader von Trainer Herbert Müller und Co Christian Zahn mit allen anderen Teams mindestens ebenbürtig mit, auch wenn ihnen selbst ein Torerfolg in diesem Turnier versagt blieb. Dennoch sind unsere jüngsten TSV-ler in dieser Verfassung auf einem sehr guten Weg und werden in nächster Zukunft noch für Gesprächsstoff sorgen. Die SG Kötz veranstaltete dieses Bambini-Turnier und verdiente sich ein Lob für die gute Organisation. Über die Spielbälle für die Erstplatzierten und vor allem über die Medaillen freuten sich dann bei der anschließenden Siegerehrung alle kleinen Nachwuchsstars. Mit ihren ‚Goldmedaillen‘ um den Hals lassen sich die jüngsten Nachwuchskicker des TSV Offingen, hier postiert vor ihren Trainern Herbert Müller (rechts) und daneben Christian Zahn, sogar zu einem gemeinsamen Abschlussfoto bewegen. Von links: Razvan Lungu, Kaess Bakhash, Sebastian Griffel, Torwart Linus Schwarz, Maximilian Zahn, Oskar Mayer und Vadim Diller. Bambini-Turnier in Bühl: Gespielt wurde auf zwei Feldern mit 2x 3 gegen 3 ohne Torwart auf Minitore. Bei diesem Turnier steht der Spielspaß an erster Stelle und aus diesem Grund wurden keine Tore gezählt und auch keine Tabelle geführt. Unsere Gegner waren die SGM Bühl/Silheim, die SGM Hochwang/Autenried/Ichenhausen I, der SV Nersingen I und II. Auch wenn keine Tore gezählt wurden sind natürlich auch Tore gefallen und die Torschützen waren: 6x Lazar Kujundzic, 2x Leon Günl, 1x Patrick Müller Mit dabei waren: Leon Günl, Lazar Kujundzic, Patrick Müller, Benedikt Stricker, Jannis Kolhepp, Maximilian Zahn Bei unserem diesjährigen Bambini-Heimturnier bei schönem Wetter hinterlassen unsere Kleinsten einen sehr guten Eindruck. Wenn teilweise auch die Pfingst -Trainingspause in den Beinen steckte, lösten das unsere Bambini Fußballer mit Einsatz und Freude am Spiel. Leider trat eine Mannschaft nicht zum Turnier an, somit waren es nur 3 Spiele für jede Mannschaft. Im ersten Spiel gegen den SV Mindelzell bekam unsere Mannschaft in wahrlich allerletzter Sekunde den Ausgleich zum 2:2. Das war etwas ärgerlich, aber auch nicht unverdient für den Gegner. Als Torschützen für den TSV Offingen durften sich Lazar Kujundzic sowie Jason Taylor eintragen. Im zweiten Spiel gegen die SG Kötz waren wir der Größe und körperlichen Stärke des Gegners nicht gewachsen und verloren 5:1. Den Treffer für uns erzielte Jason Taylor – der auch hier wieder unermüdlich für uns unterwegs war. Im letzten Spiel gegen den SC Bubesheim starteten wir ein klein wenig defensiver und wurden mit einem 1:0 belohnt. Torschütze war Jason Taylor. Zum Schluss gab es noch ein 7 Meter Schießen, das nochmal einen richtigen Höhepunkt für alle kleinen Fußballer darstellte. Die Siegerehrung durfte natürlich nicht fehlen, hier bekam jeder Fußballer/in noch einen tollen Pokal als Erinnerung an das Turnier. Vielen Dank auch an die Eltern, die den Aufbau und die Organisation mit Speisen und Getränke übernommen haben. Danke auch unserem Schiedsrichter Simon Eberle. Du hast das souverän gemacht. Am vergangenen Wochenende nahmen unsere G-Junioren am Bambini- Turnier der SpVgg Ellzee teil. Mit von der Partie waren Leon Günl, Lazar Kujundzic, Patrick Müller, Benedikt Stricker, Gregor König, Maximilian Zahn, Jason Stern sowie Trainer und Betreuer Christian Zahn In den 4 Turnierspielen wurden folgende Ergebnisse erzielt: TSV Offingen - SV Mindelzell 0:2 TSV Krumbach - TSV Offingen 0:0 SpVgg Ellzee - TSV Offingen 0:0 TSV Offingen - SC Bubesheim 0:4
© Lorem ipsum dolor sit Nulla in mollit pariatur in, est ut dolor eu eiusmod lorem 2012
David Imminger‭ Handy +49 152 58297705 David.Jugendleiter@gmx.de Trainer: Herbert Müller Handy: 0163 4666198 Co-Trainer: Daniel Mayer Handy: 0170 8985014
Training: Dienstag Beginn: 17.00 Uhr in Offingen Spielort: unterschiedlich
Ungeschlagen bleiben unsere TSV-Bambinis beim Fußballturnier in Scheppach Dass sich die regelmäßigen Übungseinheiten in Form von erfolgreichen Ergebnissen auch bei unseren kleinsten Nachwuchskickern mal ausbe-zahlen, haben sie am letzten Samstag beim Turnier in Scheppach eindrucksvoll bewiesen. Nach tollen Spielen und leidenschaftlichem Einsatz kehrten die Schützlinge von Coach Herbert Müller ohne Nieder-lage vom Turnier aus Scheppach zurück. Nachstehend die einzelnen Ergebnisse und Torschützen: SV Scheppach - TSV Offingen 2:2 Torschützen: Sebastian Griffel und Ediz Eraslan TSV Offingen - SC Bubesheim 1:0 Torschütze: Ediz Eraslan TSV Krumbach - TSV Offingen 2:2 Torschützen: Razvan Lungu und Sebastian Griffel TSV Offingen - SV Hochwang 0:0 Mit ihrem Trainer Herbert Müller freuen sich unsere TSV-Bambinis über ihr gutes Abschneiden beim Fußballturnier in Scheppach. Und natürlich auch über die Haribo-Schleckereien und die Medaille, die jeder einzelne Spieler bekommen hat. Von links: Sebastian Griffel, Oskar Mayer, Florian Stelzle, Razvan Lungu, Torwart Andrej Lungu, Vadim Diller, Emir Sahin, Ediz Eraslan, Max Schestak und Elias Steinle. G-Junioren beim Fußballturnier in Hochwang Während unsere Nachwuchskicker von den F-Junioren aufwärts seit ein paar Wochen bereits wieder im geregelten Punktspielbetrieb stehen, muss Bambini-Coach Herbert Müller seinen Sprösslingen von den G-Junioren die nötige Spielpraxis im Rahmen von Turnieren vermitteln. Punktspiele nämlich gibt es erst ab der Altersklasse der F- Junioren. Letztes Wochenende aber hatten unsere TSV-Bambinis (diesmal mit Christian Zahn als Trainer) wieder Gelegenheit, ihr Können auf dem Platz zu zeigen und in mehreren Turnierspielen mit verschiedenen Gegnern ihre Spielstärke zu messen. Wie bei vielen großen Mannschaften auch zeigte sich alsbald, dass Torjäger im eigenen Team Mangelware sind. Es zeigte sich aber auch, dass hier bei den „Kleinsten der Kleinen“, wo manche erst ein paar Trainingseinheiten überhaupt hinter sich haben, gute Verteidiger heranwachsen - und eine gute, stabile Defensive könnte auch so manche Seniorenmannschaft im aktuellen Spielbetrieb gut gebrauchen. In drei von fünf Spielen stand beim Turnier in Hochwang hinten die Null, denn mit den Mannschaften aus Günzburg, Bubesheim und Krumbach trennte man sich unentschieden 0:0. Eine knappe 2:1 Niederlage gabs gegen die Altersgenossen aus Scheppach und lediglich im Spiel gegen den Nachwuchs des Gastgebers mussten drei Gegentore eingesteckt werden. Insgesamt aber dürfte unser Trainergespann Herbert Müller und Christian Zahn mit den Ergebnissen ihrer Schützlinge wohl zufrieden sein. Zur Belohnung erhielt jeder Teilnehmer einen kleinen goldenen Pokal mit einem Fußballspieler. Bei gut doppelter Mannschaftsstärke hatte TSV-Coach Christian Zahn in Hochwang die Qual der Wahl. Sechs Spieler durfte er jeweils einsetzen, ein ganzes Dutzend Akteure aber hatte er beim Turnier in Hochwang dabei. Hintere Reihe: Florian Stelzle, Elias Steinle, Ediz Eraslan, Vadim Diller, Oskar Mayer, Sebastian Griffel, Coach Christian Zahn. Vordere Reihe: Emir, Max Schestak, Jakob Steiner, Razvan Lungu, Tobias Bayer und Torwart Maximilian Zahn. Offingens G-Junioren waren beim Bambinitag in Bubesheim … und haben sich dort wacker geschlagen. Ein starkes Teilnehmerfeld mit 16 Mannschaften versprach ein Mammutturnier zu werden, das auf vier Spielgruppen aufgeteilt wurde. Ohne Niederlage überstanden die Jungs von TSV-Coach Herbert Müller alle Gruppenspiele. Zum Auftakt gabs gleich einen 1:0 Sieg gegen den SV Unterknöringen, dann folgte ein torloses Unentschieden gegen den TSV Bäumen-heim und im letzten Gruppenspiel trennte man sich 1:1 mit dem späteren Turnier- sieger SC Bubesheim. Tolle Resultate, die für unsere TSV-Akteure nach der Vorrunde immerhin Platz zwei in Gruppe D bedeuteten. Gruppensieger wurde Gast-geber Bubesheim. Im Aufeinandertreffen mit den zweitplatzierten Teams aus den anderen Spielgruppen erkämpften sich unsere TSV-Bambinis in drei weiteren Begegnungen zwei torlose Remis gegen Reisensburg und Hochwang, unterlagen aber in ihrem letzten Turnierspiel dem TSV Krumbach denkbar knapp mit 0:1. In der Endabrechnung landeten die Schützlinge von Herbert Müller auf dem siebten Rang und damit in der oberen Tabellenhälfte unter allen 16 Teilnehmern. Abgekämpft und dennoch freudestrahlend durften Sebastian Griffel, Razvan Lungu, Andrei Lungu (zweifacher Torschütze), Florian Stelzle, Ediz Eraslan, Oskar Mayer und Torwart Patrick Müller vom jüngsten Fußballernachwuchs des TSV Offingen T- Shirts vom Sponsor LEW entgegennehmen, die sie bei der Siegerehrung für ihre erfolgreiche Teilnahme bekamen. G-Jugendturnier in Welden Vom TSV Welden wurde der jüngste Fußballernachwuchs des TSV Offingen (G-Junioren) zu einem Freundschaftsturnier eingeladen, an dem letzten Sonntag insgesamt neun Mannschaften teilnahmen. In zwei Gruppen spielte jeder gegen jeden und anschließend wurde in Platzierungsspielen der endgültige Rang ermittelt. Gruppengegner unserer TSV-Bambinis waren der SV Nordendorf, der SV Hammer- schmiede und die SG Zusamaltheim; im Platzierungsspiel um den siebten Platz trafen die Schützlinge von Coach Herbert Müller auf den FC Konzenberg, der im Siebenmeterschießen mit 2:0 besiegt wurde. Torschützen im TSV-Trikot waren Florian Stelzle und Sebastian Griffel. Zum Einsatz im gesamten Turnierverlauf kamen freilich alle neun TSV- Akteure: Maja Marek, Kaess Bakhash, Elias Steinle, Sebastian Griffel, Razvan Lungu, Vadim Diller, Florian Stelzle, Oskar Mayer und Torwart Andrei Lungu. G-Junioren beim Fußballturnier in Ettenbeuren Nachdem an den letzten Wochenenden die geplanten Freundschafts- spiele und Turniere kurzfristig ausgefallen sind, hats vergangenen Samstag nun endlich geklappt: Bei herrlichem Sonnenschein spielte der jüngste Fußballernachwuchs des TSV Offingen sein erstes Freiluftturnier in diesem Jahr. Insgesamt fünf Mannschaften nahmen an diesem Turnier teil und im Spielmodus ‚Jeder gegen jeden‘ gabs für die Schützlinge von Trainer Herbert Müller auf dem Sportgelände in Ettenbeuren folgende Ergebnisse: FC Günzburg - TSV Offingen 3:1 SpVgg Ellzee - TSV Offingen 4:0 SV Unterknöringen - TSV Offingen 1:0 SG Kammeltal - TSV Offingen 5:0 Dabei brachte Offingens Torschütze Ismet Maliqi sein Team gleich im ersten Spiel sogar mit 1:0 in Führung, im weiteren Verlauf jedoch machte sich die altersmäßige Überlegenheit der gegnerischen Spieler doch mehr und mehr bemerkbar. Dennoch kämpften die TSV-Bambinis in ihren neuen Trikots (gesponsert von der Firma Elektrotechnik- Schwarz aus Offingen) um jeden Ball und jeden Zentimeter. Am Ende durften sie als „fünfter Sieger“, wie es der Moderator bei der Siegerehrung charmant formulierte, ihre Medaillen entgegen nehmen. „Erster Sieger“ wurde auf heimischem Gelände die U7 des Gastgebers der SG Kammeltal. Im Kampf um den Ball gings meist recht eng her beim jüngsten Fußballernachwuchs, denn jeder Spieler wollte einfach direkt im Geschehen sein. Eine Goldmedaille, wie sie hier der 5- jährige Oskar stolz in die Kamera hält, hat natürlich jeder Spieler im TSV-Trikot bekommen. Insgesamt neun Akteure konnte TSV-Coach Herbert Müller beim Turnier in Ettenbeuren einsetzen: Ismet Maliqi, Agonis Maliqi, Kaess Bakhash, Elias Steinle, Sebastian Griffel, Ediz Eraslan, Razvan Lungu, Vadim Diller und Oskar Mayer. TSV-Bambinis auf gutem Weg … Ein tolles Erlebnis für unsere TSV-Bambinis (U7 oder auch G-Junioren) war das Fußballturnier letztes Wochenende in der Kötzer Günztalhalle. Mehr als 50 Akteure aus sieben teil-nehmenden Mannschaften kämpften im Spielmodus ‚Jeder gegen jeden‘ um den Turniersieg, den die Jungs -und Mädels- vom SC Bubesheim und der SG Kötz schließlich unter sich ausmachten. Verdientermaßen, denn sie stellten einfach die besten und die reifesten Teams. Die vier- bis sechsjährigen Nachwuchskicker im TSV-Trikot hielten sich dennoch sehr tapfer im Turnierverlauf und unterlagen nur knapp mit 0:1 bzw. 0:2 gegen den Erstplatzierten Bubesheim und Gastgeber Kötz, deren Schützlinge nahe der Altersgrenze waren und damit spielerisch reifer und körperlich einfach auch präsenter. Das machte sportlich auch den Unterschied aus. Hinsichtlich Begeisterung und Leidenschaft aber hielten die sieben Schützlinge im Spielerkader von Trainer Herbert Müller und Co Christian Zahn mit allen anderen Teams mindestens ebenbürtig mit, auch wenn ihnen selbst ein Torerfolg in diesem Turnier versagt blieb. Dennoch sind unsere jüngsten TSV-ler in dieser Verfassung auf einem sehr guten Weg und werden in nächster Zukunft noch für Gesprächsstoff sorgen. Die SG Kötz veranstaltete dieses Bambini-Turnier und verdiente sich ein Lob für die gute Organisation. Über die Spielbälle für die Erstplatzierten und vor allem über die Medaillen freuten sich dann bei der anschließenden Siegerehrung alle kleinen Nachwuchsstars. Mit ihren ‚Goldmedaillen‘ um den Hals lassen sich die jüngsten Nachwuchskicker des TSV Offingen, hier postiert vor ihren Trainern Herbert Müller (rechts) und daneben Christian Zahn, sogar zu einem gemeinsamen Abschlussfoto bewegen. Von links: Razvan Lungu, Kaess Bakhash, Sebastian Griffel, Torwart Linus Schwarz, Maximilian Zahn, Oskar Mayer und Vadim Diller. Bambini-Turnier in Bühl: Gespielt wurde auf zwei Feldern mit 2x 3 gegen 3 ohne Torwart auf Minitore. Bei diesem Turnier steht der Spielspaß an erster Stelle und aus diesem Grund wurden keine Tore gezählt und auch keine Tabelle geführt. Unsere Gegner waren die SGM Bühl/Silheim, die SGM Hochwang/Autenried/Ichenhausen I, der SV Nersingen I und II. Auch wenn keine Tore gezählt wurden sind natürlich auch Tore gefallen und die Torschützen waren: 6x Lazar Kujundzic, 2x Leon Günl, 1x Patrick Müller Mit dabei waren: Leon Günl, Lazar Kujundzic, Patrick Müller, Benedikt Stricker, Jannis Kolhepp, Maximilian Zahn Bei unserem diesjährigen Bambini-Heimturnier bei schönem Wetter hinterlassen unsere Kleinsten einen sehr guten Eindruck. Wenn teilweise auch die Pfingst -Trainingspause in den Beinen steckte, lösten das unsere Bambini Fußballer mit Einsatz und Freude am Spiel. Leider trat eine Mannschaft nicht zum Turnier an, somit waren es nur 3 Spiele für jede Mannschaft. Im ersten Spiel gegen den SV Mindelzell bekam unsere Mannschaft in wahrlich allerletzter Sekunde den Ausgleich zum 2:2. Das war etwas ärgerlich, aber auch nicht unverdient für den Gegner. Als Torschützen für den TSV Offingen durften sich Lazar Kujundzic sowie Jason Taylor eintragen. Im zweiten Spiel gegen die SG Kötz waren wir der Größe und körperlichen Stärke des Gegners nicht gewachsen und verloren 5:1. Den Treffer für uns erzielte Jason Taylor – der auch hier wieder unermüdlich für uns unterwegs war. Im letzten Spiel gegen den SC Bubesheim starteten wir ein klein wenig defensiver und wurden mit einem 1:0 belohnt. Torschütze war Jason Taylor. Zum Schluss gab es noch ein 7 Meter Schießen, das nochmal einen richtigen Höhepunkt für alle kleinen Fußballer darstellte. Die Siegerehrung durfte natürlich nicht fehlen, hier bekam jeder Fußballer/in noch einen tollen Pokal als Erinnerung an das Turnier. Vielen Dank auch an die Eltern, die den Aufbau und die Organisation mit Speisen und Getränke übernommen haben. Danke auch unserem Schiedsrichter Simon Eberle. Du hast das souverän gemacht. Am vergangenen Wochenende nahmen unsere G-Junioren am Bambini-Turnier der SpVgg Ellzee teil. Mit von der Partie waren Leon Günl, Lazar Kujundzic, Patrick Müller, Benedikt Stricker, Gregor König, Maximilian Zahn, Jason Stern sowie Trainer und Betreuer Christian Zahn In den 4 Turnierspielen wurden folgende Ergebnisse erzielt: TSV Offingen - SV Mindelzell 0:2 TSV Krumbach - TSV Offingen 0:0 SpVgg Ellzee - TSV Offingen 0:0 TSV Offingen - SC Bubesheim 0:4
G-Junioren