© Lorem ipsum dolor sit Nulla in mollit pariatur in, est ut dolor eu eiusmod lorem 2012
Aktuelle Berichte und Informationen
News
Laden...
Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Sportheim-Gaststätte!
Spielberichte Saison 2021/22 Spielberichte Saison 2019/21 Spielberichte Saison 2018/19 Spielberichte Saison 2017/18 Vorrunde Spielberichte Saison 2017/18 Rückrunde Spielberichte der Saison 2016/17 Spielberichte der Saison 2022/23 Kreisliga West TSV Offingen I - SV Mindelzell I 2:1 (0:1) Torschützen: Ismail Bülbül und Jannik Karg Geglückter Start für den TSV Am vergangenen Sonntag sind die beiden Herrenteams des TSV Offingen in die Saison 2022/23 gestartet. Die erste Mannschaft tritt das vierte Jahr in Folge in der Kreisliga Donau West an. Am ersten Spieltag war der SV Mindelzell zu Gast. Mit der Mannschaft um den neuen Kapitän Eduard Thommy, erwartete die Offinger direkt ein echter Härtetest. Beide Mannschaften starteten eher verhalten in die Partie und ließen dem Gegenüber Platz zum Spielaufbau. Dies gelang den Offingern zunächst besser und so konnten die Zuschauer einige ansehnliche Spielzüge der Hausherren bestaunen. Das erste Tor der Begegnung erzielten jedoch die Gäste. Besagter Eduard Thommy erlief einen langen Ball und war im Anschluss für die Offinger Hintermannschaft nicht mehr zu halten. Die Offinger waren davon erst einmal geschockt und konnten sich bis zur Halbzeitpause nicht wirklich erholen. In dieser Pause fand der neue Spielertrainer Julian Riederle vermutlich die richtigen Worte, denn nach der Pause wirkte der TSV sehr entschlossen. Die Hausherren gewannen zusehends die Oberhand und konnten diese Überlegenheit auch mehr und mehr in Chancen ummünzen. In der 50. Minute hatte Ismail Bülbül, nach einem geahndeten Foulspiel der Gäste, die Chance per Strafstoß die Partie auszugleichen. Er scheiterte jedoch am guten SVM Schlussmann Marco Müller. Nur fünf Minuten später, konnte Bülbül seinen Fehler wieder gut machen. Nach einem erneut schönen Spielzug über die rechte Seite, vollstreckte er eine Hereingabe mit einem überlegten Abschluss ins rechte Eck. Der Schuss war noch leicht abgefälscht, wodurch dem jungen Mindelzeller Torwart keine Abwehrchance blieb. Im weiteren Spielverlauf vergaben die Offinger einige erst-klassige Möglichkeiten auf den Führungstreffer. Ein erneuter Foulelfmeter brachte in der 70. Minute dann die Erlösung. Jannik Karg verwandelte diesen zu seinem ersten Saisontor und dem gleichbedeutenden 2:1 Auftaktsieg für den TSV Offingen. Im restlichen Verlauf der Begegnung geriet die Offinger Führung nicht mehr ernsthaft in Gefahr. Am kommenden Samstag ist der TSV Offingen in Altenmünster zu Gast. Um 17 Uhr beginnt die Partie beim Bezirksligaabsteiger. A-Klasse West 2 TSV Offingen II - FC Günzburg II 1:1 (0:0) Torschütze: Kai Schuster Die zweite Mannschaft des TSV hat zum Auftakt der A-Klasse West II den FC Günzburg II empfangen. Bei der Partie waren die Hausherren von beginn an Tonangebend. Trotz einer A-Klassen Partie auf hohem fußballerischem Niveau, verlief die erste Hälfte torlos. Die spielerischen Anlagen, die das Trainerteam um Christian Bender und Michael Schwarzmann in der jungen Mannschaft etabliert haben, geben Anlass zur Zuversicht, was sowohl diese als auch kommende Spielzeiten angeht. Im Verlauf der zweiten Halbzeit, mussten die Gäste aus der Kreisstadt einen Platzverweis nach einer Notbremse hinnehmen. Daraufhin waren die Hausherren drückend überlegen. Einzig ein Torerfolg gelang den Hausherren nicht. Diesen bejubelten die Gäste in der 87. Minute. Doch der überraschende Rückstand blieb von den Offingern nicht unbeantwortet. Mit der letzten Aktion setzte Kai Schuster nach einem Standard mit einem Kopfball den Schlusspunkt. Die Partie endete mit 1:1 Unentschieden. Ebenfalls am kommenden Samstag, ist der TSV II bei der SpVgg Bachtal II zu Gast. Die Partie wird um 15:30 Uhr am Sportplatz Landshausen angepfiffen. Ergebnisse von den Vorbereitungsspielen: TSV Offingen I - TSV Burgau I 5:0 (1:0) Torschützen: Stefan Smolka, Gabriel Danzl, Kilian Danzl, David Süß und 1 ET TSV Langenhaslach I - TSV Offingen I 3:3 (1:2) Torschützen: Philipp Schönberger, Jannik Karg und Simon Schinzel TSV Offingen I - TSV Babenhausen I 1:1 (1:0) Torschütze: Ismail Bülbül Offingen gewinnt das VG-Turnier in Gundremmingen TSV Offingen - FC Reflexa Rettenbach 0:0 SpVgg Gundremmingen - TSV Offingen 0:3 TSV Offingen - SG SV Ettenbeuren I 6:1 (1:1) Torschützen: Christian Herbolzheimer (2), Kilian Danzl, David Süß, Julian Riederle, Adrian Mayr TSV Offingen II - SC Mörslingen 0:0
Laden...
Kreisliga West SC Altenmünster I - TSV Offingen I 1:4 (0:2) Torschützen: David Süß, Kilian Danzl, Ismail Bülbül und Luca Dirr Der letztjährige Tabellenneunte der Kreisliga schlägt den letztjährigen Bezirksligisten und jetzigen Aufstiegsfavoriten SC Altenmünster auswärts mit 4:1. Spielertrainer Riederle war sich vor dem Spiel sicher wenn seine Mannschaft mit Leidenschaft sowie Lauf- und Zweikampfstärke überzeugen kann, ist in diesem Spiel definitiv etwas zu holen. Und genau so kam es dann auch. Der TSV begann äußerst druckvoll und aggressiv, man wollte den Gegner von Anfang an nicht ins Spiel kommen lassen, da der SCA mit Spielern wie Markovic-Mandic (u.a. ehemals TSV Schwab- münchen, Bayernliga) oder Kling (u.a. ehemals FC Augsburg II, Regionalliga) über eine hohe individuelle Qualität verfügt. Durch diese Gangart konnte man in der ersten Halbzeit so gut wie jeden Zweikampf und jeden zweiten Ball für sich entscheiden. Nach 18 Minuten war es dann soweit. David Süß bekam den Ball in ca. 25 Metern Torentfernung zu- gespielt und wuchtete ihn hart und platziert ins rechte untere Toreck. Nur weitere 10 Minuten später kam der TSV dann bereits zum 2:0. Nach einer präzisen Ecke von David Süß stieg Innenverteidiger Kilian Danzl unnachahmlich in die Höhe und köpfte das Spielgerät druckvoll und unhaltbar in die Maschen. Mit diesem Ergebnis und einer bärenstarken ersten Halbzeit vom TSV Offingen ging es dann auch in die Kabinen. Nach der Pause versuchte der SC Altenmünster nochmals alles, um in dieses Spiel zurück- zukommen. Die Heimmannschaft konnte sich auch einige gute Chancen erspielen, schossen dann aber am Tor vorbei oder scheiterten an einem TSV-Verteidiger. Die Offinger hielten weiterhin konsequent dagegen und bauten in der 61. Spielminute die Führung auf 3:0 aus. Das war sicher die Vorentscheidung. SCA-Verteidiger Bevanda, der in der Schlussphase den Mittelstürmer gab, konnte in der 84. Minute durch einen schönen Lupfer über TSV-Schlussmann Wild den Anschluss erzielen. Anschließend wurde es nochmals kurz hektisch, da die Gastgeber wieder an sich glaubten. Wirklich zwingende Chancen gab es aber keine mehr. Als alle sich bereits mit dem 3:1 Spielstand angefreundet hatten, spritzte Luca Dirr bei einem risikoreichen Dribbling eines Verteidigers im Strafraum dazwischen und erzielte in der Nachspielzeit den Treffer zum 4:1 Endstand A-Klasse West 2 SpVgg Bachtal 2 - TSV Offingen 2 3:2 (1:1) Torschützen: Philipp Wolf und Kai Schuster Die zweite Mannschaft musste gegen den Vorjahresvierten aus dem Bachtal eine knappe 2:3 Niederlage einstecken. Auf einem Platz in katastrophalem Zustand kassierte der TSV bereits in der 6. Spielminute nach einem individuellen Fehler das 0:1. Anschließend stellte man sich besser auf die schwierigen Platzverhältnisse ein, kam dadurch besser ins Spiel und konnte nach 33 Minuten durch einen Foulelfmeter von Philipp Wolf ausgleichen. Nach zwei frühen verletzungsbedingten Ausfällen (Zillich, Hein) und einer derzeit dünnen Personaldecke musste Trainer Christian Bender sich selbst einwechseln. Dieser Umstand sorgte für eine kontrollierte und geordnete Spielphase des TSV Offingen. Leider hielt dieser Zustand nicht sehr lange an. Bereits in der 46. Spielminute drehte der Gastgeber das Spiel erneut zu seinen Gunsten. 20 Minuten später war das Spiel dann eigentlich schon entschieden. Die Bachtaler Mannschaft konnte erneut ein Kopfballtor erzielen und seine Führung dadurch auf 3:1 erhöhen. Die Offinger Mannschaft hielt aber weiterhin gut dagegen, erspielte sich teils hochkarätige Chancen. Es sollte allerdings nicht mehr für den Ausgleich reichen. Lediglich der Anschlusstreffer durch Mete Sesigür war den Rot-Schwarzen in diesem Spiel noch vergönnt. Dennoch kann die Mannschaft auf diesem Spiel aufbauen und mit Zuversicht in das Gastspiel am morgigen Sonntag beim Aufsteiger aus Freihalden gehen. Hier soll dann der erste Saisonsieg eingefahren werden.
Spielberichte Saison 2022/2023
News
Aktuelle Berichte und Informationen
Vorschau Samstag, 13. Aug. TSV Offingen I - VfR Jettingen 2 15.00 Uhr Sonntag, 14. Aug SV Freihalden I - TSV Offingen 2 15.00 Uhr Sonntag, 21. Aug. FC Lauingen I - TSV Offingen I 15.00 Uhr FC Lauingen 2 - TSV Offingen 2 13.00 Uhr Kreisliga West SC Altenmünster I - TSV Offingen I 1:4 (0:2) Torschützen: David Süß, Kilian Danzl, Ismail Bülbül und Luca Dirr Der letztjährige Tabellenneunte der Kreisliga schlägt den letztjährigen Bezirksligisten und jetzigen Aufstiegsfavoriten SC Altenmünster auswärts mit 4:1. Spielertrainer Riederle war sich vor dem Spiel sicher wenn seine Mannschaft mit Leidenschaft sowie Lauf- und Zwei- kampfstärke überzeugen kann, ist in diesem Spiel definitiv etwas zu holen. Und genau so kam es dann auch. Der TSV begann äußerst druckvoll und aggressiv, man wollte den Gegner von Anfang an nicht ins Spiel kommen lassen, da der SCA mit Spielern wie Markovic-Mandic (u.a. ehemals TSV Schwab-münchen, Bayernliga) oder Kling (u.a. ehemals FC Augsburg II, Regionalliga) über eine hohe individuelle Qualität verfügt. Durch diese Gangart konnte man in der ersten Halbzeit so gut wie jeden Zweikampf und jeden zweiten Ball für sich entscheiden. Nach 18 Minuten war es dann soweit. David Süß bekam den Ball in ca. 25 Metern Torentfernung zu-gespielt und wuchtete ihn hart und platziert ins rechte untere Toreck. Nur weitere 10 Minuten später kam der TSV dann bereits zum 2:0. Nach einer präzisen Ecke von David Süß stieg Innenverteidiger Kilian Danzl unnachahmlich in die Höhe und köpfte das Spielgerät druckvoll und unhaltbar in die Maschen. Mit diesem Ergebnis und einer bärenstarken ersten Halbzeit vom TSV Offingen ging es dann auch in die Kabinen. Nach der Pause versuchte der SC Altenmünster nochmals alles, um in dieses Spiel zurück-zukommen. Die Heimmannschaft konnte sich auch einige gute Chancen erspielen, schossen dann aber am Tor vorbei oder scheiterten an einem TSV-Verteidiger. Die Offinger hielten weiterhin konsequent dagegen und bauten in der 61.Spielminute die Führung auf 3:0 aus. Das war sicher die Vor- entscheidung. SCA-Verteidiger Bevanda, der in der Schlussphase den Mittelstürmer gab, konnte in der 84. Minute durch einen schönen Lupfer über TSV- Schlussmann Wild den Anschluss erzielen. Anschließend wurde es nochmals kurz hektisch, da die Gastgeber wieder an sich glaubten. Wirklich zwingende Chancen gab es aber keine mehr. Als alle sich bereits mit dem 3:1 Spielstand angefreundet hatten, spritzte Luca Dirr bei einem risikoreichen Dribbling eines Verteidigers im Strafraum dazwischen und erzielte in der Nachspielzeit den Treffer zum 4:1 Endstand David Süß (am Ball) eröffnet mit dem Tor zur 1:0-Führung den Torreigen gegen den SC Altenmünster. (hinten: Adrian Mayr) SpVgg Bachtal 2 - TSV Offingen 2 3:2 (1:1) Torschützen: Philipp Wolf und Kai Schuster Die zweite Mannschaft musste gegen den Vorjahresvierten aus dem Bachtal eine knappe 2:3 Niederlage einstecken. Auf einem Platz in katastrophalem Zustand kassierte der TSV bereits in der 6. Spielminute nach einem individuellen Fehler das 0:1. Anschließend stellte man sich besser auf die schwierigen Platzver- hältnisse ein, kam dadurch besser ins Spiel und konnte nach 33 Minuten durch einen Foulelfmeter von Philipp Wolf ausgleichen. Nach zwei frühen verletzungsbedingten Ausfällen (Zillich, Hein) und einer derzeit dünnen Personaldecke musste Trainer Christian Bender sich selbst einwechseln. Dieser Umstand sorgte für eine kontrollierte und geordnete Spielphase des TSV Offingen. Leider hielt dieser Zustand nicht sehr lange an. Bereits in der 46. Spielminute drehte der Gastgeber das Spiel erneut zu seinen Gunsten. 20 Minuten später war das Spiel dann eigentlich schon entschieden. Die Bachtaler Mann- schaft konnte erneut ein Kopfballtor erzielen und seine Führung dadurch auf 3:1 erhöhen. Die Offinger Mannschaft hielt aber weiterhin gut dagegen, erspielte sich teils hochkarätige Chancen. Es sollte allerdings nicht mehr für den Ausgleich reichen. Lediglich der Anschlusstreffer durch Mete Sesigür war den Rot-Schwarzen in diesem Spiel noch vergönnt. Dennoch kann die Mannschaft auf diesem Spiel aufbauen und mit Zuversicht in das Gastspiel am morgigen Sonntag beim Aufsteiger aus Freihalden gehen. Hier soll dann der erste Saisonsieg eingefahren werden. Punktspielstart Kreisliga West TSV Offingen I - SV Mindelzell I 2:1 (0:1) Torschützen: Ismail Bülbül und Jannik Karg Geglückter Start für den TSV Am vergangenen Sonntag sind die beiden Herrenteams des TSV Offingen in die Saison 2022/23 gestartet. Die erste Mannschaft tritt das vierte Jahr in Folge in der Kreisliga Donau West an. Am ersten Spieltag war der SV Mindelzell zu Gast. Mit der Mannschaft um den neuen Kapitän Eduard Thommy, erwartete die Offinger direkt ein echter Härtetest. Beide Mannschaften starteten eher verhalten in die Partie und ließen dem Gegenüber Platz zum Spielaufbau. Dies gelang den Offingern zunächst besser und so konnten die Zuschauer einige ansehnliche Spielzüge der Hausherren bestaunen. Das erste Tor der Begegnung erzielten jedoch die Gäste. Besagter Eduard Thommy erlief einen langen Ball und war im Anschluss für die Offinger Hinter- mannschaft nicht mehr zu halten. Die Offinger waren davon erst einmal geschockt und konnten sich bis zur Halbzeitpause nicht wirklich erholen. In dieser Pause fand der neue Spielertrainer Julian Riederle vermutlich die richtigen Worte, denn nach der Pause wirkte der TSV sehr entschlossen. Die Hausherren gewannen zusehends die Oberhand und konnten diese Überlegenheit auch mehr und mehr in Chancen ummünzen. In der 50. Minute hatte Ismail Bülbül, nach einem geahndeten Foulspiel der Gäste, die Chance per Strafstoß die Partie auszugleichen. Er scheiterte jedoch am guten SVM Schluss-mann Marco Müller. Nur fünf Minuten später, konnte Bülbül seinen Fehler wieder gut machen. Nach einem erneut schönen Spielzug über die rechte Seite, vollstreckte er eine Hereingabe mit einem überlegten Abschluss ins rechte Eck. Der Schuss war noch leicht abgefälscht, wodurch dem jungen Mindelzeller Torwart keine Abwehrchance blieb. Im weiteren Spielverlauf vergaben die Offinger einige erst-klassige Möglichkeiten auf den Führungstreffer. Ein erneuter Foulelfmeter brachte in der 70. Minute dann die Erlösung. Jannik Karg verwandelte diesen zu seinem ersten Saisontor und dem gleichbedeutenden 2:1 Auftaktsieg für den TSV Offingen. Im restlichen Verlauf der Begegnung geriet die Offinger Führung nicht mehr ernsthaft in Gefahr. Am kommenden Samstag ist der TSV Offingen in Altenmünster zu Gast. Um 17 Uhr beginnt die Partie beim Bezirksligaabsteiger. Ismail Bülbül schießt hier das erste Saisontor für den TSV Offingen gegen Mindelzell.. A-Klasse West 2 TSV Offingen II - FC Günzburg II 1:1 (0:0) Torschütze: Kai Schuster Die zweite Mannschaft des TSV hat zum Auftakt der A-Klasse West II den FC Günzburg II empfangen. Bei der Partie waren die Hausherren von beginn an Tonangebend. Trotz einer A-Klassen Partie auf hohem fußballerischem Niveau, verlief die erste Hälfte torlos. Die spielerischen Anlagen, die das Trainerteam um Christian Bender und Michael Schwarzmann in der jungen Mannschaft etabliert haben, geben Anlass zur Zuversicht, was sowohl diese als auch kommende Spielzeiten angeht. Im Verlauf der zweiten Halbzeit, mussten die Gäste aus der Kreisstadt einen Platzverweis nach einer Notbremse hinnehmen. Daraufhin waren die Hausherren drückend überlegen. Einzig ein Torerfolg gelang den Hausherren nicht. Diesen bejubelten die Gäste in der 87. Minute. Doch der überraschende Rückstand blieb von den Offingern nicht unbeantwortet. Mit der letzten Aktion setzte Kai Schuster nach einem Standard mit einem Kopfball den Schlusspunkt. Die Partie endete mit 1:1 Unentschieden. Ebenfalls am kommenden Samstag, ist der TSV II bei der SpVgg Bachtal II zu Gast. Die Partie wird um 15:30 Uhr am Sportplatz Landshausen angepfiffen. Julian Riederle (links) ist der neue Spielertrainer beim TSV Offingen in der Saison 2022/23. Ergebnisse von den Vorbereitungsspielen: TSV Offingen I - TSV Burgau I 5:0 (1:0) Torschützen: Stefan Smolka, Gabriel Danzl, Kilian Danzl, David Süß und 1 ET TSV Langenhaslach I - TSV Offingen I 3:3 (1:2) Torschützen: Philipp Schönberger, Jannik Karg, Simon Schinzel TSV Offingen I - TSV Babenhausen I 1:1 (1:0) Torschütze: Ismail Bülbül Offingen gewinnt das VG-Turnier in Gundremmingen! TSV Offingen - FC Reflexa Rettenbach 0:0 SpVgg Gundremmingen - TSV Offingen 0:3 TSV Offingen - SG SV Ettenbeuren I 6:1 (1:1) Torschützen: Christian Herbolzheimer (2), Kilian Danzl, David Süß, Julian Riederle und Adrian Mayr TSV Offingen II - SC Mörslingen 0:0